Datenschutzhinweise der Hospitality Digital GmbH – Liquikit-Software



Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden hat für uns höchste Priorität. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise sollen Sie daher über die Verarbeitung Ihrer persönli-chen Daten und Ihre Rechte bei dieser Verarbeitung gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 („DSGVO") informieren. Inbesondere erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir erheben, zu welchen Zwecken dies geschieht, welche Technologien wir dabei einsetzen, an wen wir die personenbezogenen Daten übertragen und welche Rechte Ihnen nach der DSGVO zustehen.

1. Allgemeines

1.1 Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist die Hospitality Digital GmbH, Metro-Straße 1, 40235 Düsseldorf (nachfolgend „H.d“, „wir“ oder „uns“). Für bestimmte Verarbei-tungstätigkeiten im Zusammenhang mit den Diensten sind wir gemeinsam mit unse-ren Partnerunternehmen verantwortlich. Eine Liste unserer Partnerunternehmen fin-den Sie hier. Ihre personenbezogenen Daten werden jeweils nur von dem Partnerun-ternehmen, das im Land Ihres Geschäftssitzes niedergelassen ist, verarbeitet.

1.2 Sie können unseren Datenschutzbeauftragten bei Fragen zum Datenschutz unter den folgenden Kontaktdaten erreichen: Hospitality Digital GmbH, Datenschutzbeauftrag-ter, Metro-Straße 1, 40235 Düsseldorf, E-Mail: privacy@hd.digital. Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten unserer Partnerunternehmen finden Sie hier.

1.3 In diesen Datenschutzhinweisen verwendete Begriffe haben dieselbe Bedeutung wie in unseren AGB, soweit hierin nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist.

A. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Website

2. Automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch unserer Websi-te

2.1 Beim Aufruf und bei Nutzung unserer Website werden personenbezogene Daten au-tomatisch über das von Ihnen beim Aufruf der Website genutzte Endgerät (dabei kann es sich zum Beispiel um Ihren Computer, Ihr Mobiltelefon oder ein vergleichbares in-ternetfähiges Endgerät handeln) erhoben. Dabei handelt es sich um

• die aktuell von Ihrem Endgerät verwendete IP-Adresse,

• Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Website,

• den Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Endgeräts;

• die Ausgangswebsite, von der Sie auf unsere Website gelangt sind sowie

• die auf unserer Website besuchten Unterseiten.

2.2 Die Verarbeitung der IP-Adresse Ihres Endgeräts ist erforderlich, damit wir Ihnen die Website zur Verfügung stellen können und dient somit der Funktionsfähigkeit der Website. Die Verarbeitung der weiteren unter Ziffer 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten erfolgt für Zwecke der Datensicherheit und der Sicherheit unserer IT-Systeme sowie zur Optimierung unserer Services und zur Verbesserung unserer Website. Die unter Ziffer 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten werden in einem separaten Logfile gespeichert und nicht mit anderweitig gespeicherten per-sonenbezogenen Daten verknüpft. Eine Auswertung, mit Ausnahme für statistische Zwecke und dann grundsätzlich in anonymisierter Form, erfolgt nur im Rahmen dieser Datenschutzerklärung. Die unter Ziffer 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Da-ten werden nicht zu Marketing- oder Werbezwecken verwendet. Die Verarbeitung er-folgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Der Schutz unserer Website und die Optimierung unserer Services stellen ein berechtigtes Interesse unsererseits dar.

2.3 Die Speicherung der unter Ziffer 2.1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten erfolgt solange, bis der Zweck der Verarbeitung entfallen ist. Die für die Bereitstel-lung der Website erforderlichen Daten (Ihre IP-Adresse) werden nach Beendigung des jeweiligen Nutzungsvorgangs gelöscht, das heißt, wenn Sie die Website verlassen oder Ihren Browser schließen. Die Löschung der Logfiles, in denen diese Daten gespeichert sind, geschieht automatisiert und in der Regel innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erstellung des Logfiles. Sollten die weiteren unter Ziffer 2.1 dieser Datenschutzerklä-rung genannten Daten von uns darüber hinaus zu Auswertungszwecken verarbeitet werden, geschieht dies ohne Bezug zu der IP-Adresse, sodass ein Personenbezug für uns nicht mehr herstellbar ist.

3. Cookies

Hier geht's zu den Cookie-Einstellungen

Um unsere Services und unsere Website möglichst nutzerfreundlich zu gestalten und um die Nutzung bestimmter Funktionen der Website zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Eine solche Textdatei enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website er-möglicht. Ein Teil der von uns genutzten Cookies ist erforderlich, damit wir Ihnen die Web-seite bereitstellen können (technisch notwendige Cookies). Andere Cookies werden zur Ana-lyse Ihres Nutzungsverhaltens verwendet (Analyse-Cookies) oder zu Werbezwecken genutzt (Werbe-Cookies). Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende einer Ses-sion, also nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (Session-Cookies). Andere Coo-kies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch unserer Website wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über de-ren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Ihr Browser beinhaltet zudem Einstellungsmöglichkeiten, die das Setzen von Coo-kies verhindern. Sie haben als Nutzer daher die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertra-gung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können je-derzeit gelöscht werden. Dies kann durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers auch automatisiert erfolgen. Einzelne Cookies bieten zudem weitere technische Möglichkeiten (etwa das Setzen eines „Opt-out-Cookies“), um der Nutzung des Cookies zu widersprechen. Hinweise dazu enthält die jeweilige Detailbeschreibung des Cookies weiter unten. Bei der Verhinderung des Setzens von Cookies kann die Funktionalität unserer Website allerdings eingeschränkt sein. Im Einzelnen:

3.1 Um die Funktionsfähigkeit der Website zu ermöglichen, setzen wir technisch notwen-dige Cookies ein, etwa zur Speicherung von Spracheinstellungen und von LogIn-Informationen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung technisch notwendiger Cookies ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Funktionsfähigkeit unserer Website stellt ein berechtigtes Interesse dar.

3.2 Zu Werbezwecken setzen wir Werbe-Cookies ein. Indem Sie unser „Cookie-Banner“ akzeptieren, stimmen Sie der Verarbeotung Ihrer personenbezogenen Daten durch Werbe-Cookies zu. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Werbe-Cookies ist Arti-kel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

3.3 Wir setzen Analyse-Cookies ein, die es uns erlauben, Ihre Nutzung unserer Website nachzuvollziehen, etwa dahingehend, von welcher Dritt-Website Sie auf unsere Webs-ite gelangt sind, welche Unterseiten unserer Website Sie besuchen und welche Links Sie wie häufig angeklickt haben. Die über Sie auf diese Weise erhobenen Daten wer-den von uns durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Nach erfolgter Pseu-donymisierung ist eine direkte Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert. Der Einsatz von Analyse-Cookies dient der Verbesserung unserer Website und der dort angebotenen Inhalte. Indem Sie unser „Cookie-Banner“ akzep-tieren, stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Analyse-Cookies zu. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir setzen folgende Analyse-Cookies ein:

• Wir verwenden Adobe Analytics, einen Dienst von Adobe Systems Software Ire-land Limited (4-6 Riverwalk Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ire-land; "Adobe"). Dieser Dienst verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespei-chert werden und die eine Analyse Ihrer Website-Nutzung ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (ein-schließlich Ihrer IP-Adresse) werden an Server von Adobe in Irland übertragen und dort anonymisiert und sodann in anonymisierter Form zur weiteren Verarbeitung an Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Adobe nutzt diese Infor-mationen, um für uns Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Webs-itenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Soweit gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Adobe verarbeiten, können diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertra-gen werden. In keinem Fall wird Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Adobe in Verbindung gebracht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entspre-chende Einstellung Ihres Browsers verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Der Datenverarbeitung durch Adobe kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Näheres über den Widerruf erfahren Sie unter http://www.adobe.com/privacy/opt-out.html.

• Zudem setzen wir Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; "Google"). Google Analytics verwendet gleichfalls Cookies. Die durch die Cookies erzeugten Informa-tionen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in an-deren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen ge-genüber uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Brow-ser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammen-geführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Ein-stellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfas-sung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezoge-nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

B. Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Registrierung und Nutzung unserer Dienste

4. Registrierung für unsere Dienste

4.1 Der Besuch unserer Website ist ohne die Registrierung eines Nutzerkontos möglich.

4.2 Sollten Sie jedoch unsere Dienste nutzen wollen (siehe hierzu im Einzelnen unsere AGB) ist eine Registrierung notwendig. Nach erfolgreicher Registrierung kommt ein Nutzungsvertrag über die Dienste zwischen Ihnen und H.d. zustande.

4.3 Zur Registrierung für unsere Dienste ist das Ausfüllen einer Eingabemaske erforder-lich. Aus der Eingabemaske können Sie entnehmen, welche personenbezogenen Da-ten für die Registrierung verpflichtend sind und welche personenbezogenen Daten von Ihnen optional mitgeteilt werden können.

4.4 Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie eine E-Mail/SMS von uns an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse/Mobilfunknummer. In dieser Nachricht übermitteln wir wir Ihnen Ihr Passwort zum Login.

4.5 Die Verarbeitung der in dieser Ziffer 4 genannten personenbezogenen Daten ist zur Vorbereitung und Durchführung des Vertrages und zur Erbringung der Dienste erfor-derlich. Rechtsgrundlage ist insoweit Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) DSGVO.

5. Nutzung unserer Dienste

5.1 Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen der Registrierung angegeben haben (siehe Ziffer4) sowie weitere personenbezogenen Daten, die Sie uns gegebenenfalls während der Dauer des Vertrages mitteilen (zum Beispiel weitere Informationen zu Ihrem Geschäft oder Informationen zur Nutzung der Dienste durch Sie) um Ihnen die Dienste anbieten zu können, insbesondere um Ihnen die Liquikit Software zur Verfügung zu stellen. Zudem können die Beratungsleistungen Empfeh-lungen zu anderen Diensten umfassen, die im Umfeld der Liquikit Software nützlich sein können.

5.2 Um Ihnen die Beratungsleistungen anbieten zu können, werden die personenbezoge-nen Daten, die Sie während der Registrierung für unsere Dienste (siehe Ziffer 4) sowie während der Nutzung zur Verfügung stellen von unseren Partnerunternehmen an Ih-rem Geschäftssitz (siehe Ziffer1.1) verarbeitet. Die Beratungsleistungen beinhalten, unter anderem, Leistungen hinsichtlich der Einrichtung der Liquikit Software, zur bestmöglichen Nutzung der Liquikit-Software (z.B. zum idealen Einsatz von Predic-tions) und wie die Liquikit-Software sich in Ihr geschäftliches Konzept einfügt. Ein rechtliche – bzw steuerrechtliche Beratung findet ausdrücklich nicht statt.

5.3 Wir und unsere Partnerunternehmen verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zudem, um Ihnen vertragsrelevante Informationen per E-Mail, SMS oder per Post zu-kommen zu lassen, etwa um Vor-Ort-Besuche bei Ihnen zu vereinbaren, die zur Er-bringung der Dienste erforderlich sind, insbesondere für die Beratungsleistungen (et-wa zur Installation der Liquikit Software).

5.4 Die Verarbeitung der in dieser Ziffer 5 genannten personenbezogenen Daten ist zur Vorbereitung und Durchführung des Vertrages und zur Erbringung der Dienste erfor-derlich. Rechtsgrundlage ist insoweit Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) DSGVO.

6. Kundenanalyse und Marketing

6.1 Unsere Partnerunternehmen werden die personenbezogenen Daten, die Sie im Rah-men der Registrierung angegeben haben (siehe Ziffer 4) sowie weitere personenbezo-genen Daten, die Sie uns gegebenenfalls während der Dauer des Vertrages mitteilen (zum Beispiel weitere Informationen zu Ihrem Geschäft oder Informationen zur Nut-zung der Dienste durch Sie) nutzen, um zu prüfen ob Sie bereits eine bestehende Vertragsbeziehung zu einem Partnerunternehmen haben (etwa weil Sie ein beste-hender METRO-/MAKRO-Kunde sind, nachfolgend „Partnervertrag“).

6.2 Bei einem bestehenden Partnervertrag wird das Partnerunternehmen Ihre personen-bezogenen Daten nutzen, um Ihre bestehenden Kundenstammdaten bei Bedarf zu ak-tualisieren und anzupassen und um die Richtigkeit der Daten sicherzustellen.

6.3 Unsere Partnerunternehmen werden Ihre personenebzogenen Daten zudem verar-beiten, um die bestehende Kundenbeziehung mit Ihnen zu optimieren und um Ihr Kundenerlebnis zu verbessern. Dies kann etwa Empfehlungen zum bestmöglichen Ein-satz der Dienste im Zusammenspiel mit anderen Diensten, die Sie nutzen, umfassen (etwa Hinweise zur Anpassung Ihres Menüs auf Basis der Erkenntnisse aus der Nutzung der Dienste). Dazu können unsere Partnerunternehmen personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen des Partnervertrages erhalten haben, mit personenbezogenen Da-ten zusammenführen, die Sie aufgrund der Dienste erhalten haben.

6.4 Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten zudem zur Anlayse Ihres Nutzungsverhal-tens (etwa wie oft Sie die Liquikit-Software nutzen). Dies erlaubt es uns auszuwerten, welche Bestandteile der Dienste für Sie besonders relevant sind.

6.5 Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Ziffer 6.1 –6.4 ist erforder-lich um (1) den Vertrag mit Ihnen durchzuführen sowie um Ihnen die Dienste anbie-ten zu können und liegt (2) in unserem sowie im berechtigten Interesse unserer Part-nerunternehmen. Rechtsgrundlage sind sowohl Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b) DSGVO als auch Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient unserem be-rechtigten Interesse, die Dienste zu verbessern und um Ihnen ein bestmögliches Kundenerlebnis zu bieten.

6.6 Ihre personenbezogenen Daten werden zum Direktmarketing per E-Mail/SMS oder auf anderen elektronischen Kommunikationswegen nur verwendet, sofern Sie dazu ein-gewilligt haben. In diesem Fall ist Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a) DSGVO.

C. Weitere Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten

7. Gemeinsame Verantwortlichkeit

Bestimmte Dienste erbringen wir gemeinsam mit unseren Partnerunternehmen, um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten (das für Sie verantwortliche Partnerunternehmen ist im Annex näher bezeichnet). Insoweit sind wir gemeinsam mit dem Partnerunternehmen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

8. Kontakt

Sie können auf verschiedenen Wegen Kontakt zu uns aufnehmen:

8.1 Sie können das Kontaktformular auf unserer Website benutzen, um uns für eine An-frage zu kontaktieren. Die personenbezogenen Daten, die Sie in das Kontaktformular eingeben (erforderlich sind Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse sowie Anga-ben zur Art Ihres Anliegens) werden nur zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage und nur dann verarbeitet, wenn Sie auf die Schaltfläche „Absenden“ geklickt haben. Es werden zudem Ihre IP-Adresse sowie der Zeitpunkt der Absendung Ihrer Anfrage gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt in der Regel auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, mit Ihnen kommunizieren zu können. Sofern Sie uns zu Zwecken eines Vertragsschlusses oder im Zusammenhang mit einem bestehenden Vertrag kontaktieren, erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO; soweit wir ge-setzlich zur Antwort verpflichtet sind, auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

8.2 Sie können zudem telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen. Auch inso-fern werden lediglich die personenbezogenen Daten verarbeitet, die zur Beantwor-tung Ihrer Anfrage erforderlich sind. Die Verarbeitung erfolgt auf der gleichen Grund-lage wie unter Ziffer 8.1 aufgeführt.

9. Empfänger der personenbezogenen Daten

9.1 Empfänger Ihrer personenbezogener Daten können neben unseren eigenen Angestell-ten und freien Mitarbeitern auch die folgenden Arten von Empfängern sein:

• technische Dienstleister, die uns beispielsweise beim Versand von E-Mails oder beim technischen Betrieb und beim Hosting der Website unterstützen; mit diesen haben wir, so weit sie als Auftragsverarbeiter tätig werden, eine den gesetzlichen Voraussetzungen des Artikels 28 DSGVO entsprechende Vereinbarung geschlossen;

• Telekommunikations- und Postunternehmen, die wir zur Kommunikation mit Ihnen bzw. zum Versand von Mitteilungen und Waren verwenden; Rechtsgrundla-ge hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, sofern dies der Anbahnung eines Vertrages mit Ihnen auf Ihre Veranlassung oder der Durchführung des Vertrages dient, sonst Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der effizienten Kommunikation mit Ihnen besteht.

• Partnerunternehmen, deren Beratungsleistungen wir an Sie vermitteln; Rechts-grundlage hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO; und

• externe Berater wie Rechtsanwälte (vgl. hierzu auch Ziffer 9.3) oder Steuerbera-ter; Rechtsgrundlage hierfür ist (soweit in Ziffer 9.3 nicht anders angegeben) Arti-kel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Inan-spruchnahme der zur Unternehmensführung zweckdienlichen Beratungsleistungen besteht. Eine eigene rechtliche oder steuerrechtliche Beratung von H.d Ihnenge-genüber erfolgt nicht.

9.2 Diese Empfänger können Ihren Sitz sowohl innerhalb als auch außerhalb der Europäi-schen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes haben. Wir stellen durch ver-tragliche Vereinbarungen mit den Empfängern sicher, dass diese personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit den Vorgaben der DSGVO verarbeiten, auch wenn die Datenverarbeitung außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirt-schaftsraumes in Ländern stattfindet, in denen ein angemessenes Datenschutzniveau ansonsten nicht gewährleistet ist und für die kein Angemessenheitsbeschluss der Eu-ropäischen Kommission besteht. Für weitere Informationen über das Vorhandensein eines Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission und über angemes-sene Garantien sowie um eine Kopie dieser Garantien zu erhalten, können Sie unse-ren Datenschutzbeauftragten unter privacy@hd.digital kontaktieren.

9.3 Wenn es der Aufklärung eines Missbrauches unserer Dienste dient, für den eine Rechtsverfolgung notwendig ist oder eine gesetzliche Pflicht zur Offenlegung besteht, werden personenbezogene Daten an Behörden (insbesondere Strafverfolgungsbehör-den und Finanzbehörden), unsere Rechtsverteidigung sowie ggfs. an geschädigte Drit-te weitergeleitet. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durch-setzung unserer Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient oder auf-grund einer gesetzlichen oder behördlichen Anordnung oder eines Gerichtsbeschlus-ses erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, etwa sofern die Weitergabe für einen Rechtsstreit erforderlich ist, oder Arti-kel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO, sofern eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung besteht. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

10. Löschung personenbezogener Daten

Die im Zusammenhang mit den Diensten erhobenen Daten werden von uns gespeichert, bis der Vertrag zwischen Ihnen und uns beendet wurde (siehe hierzu im Einzelnen unsere AGB). Sofern in diesen Datenschutzhinweisen nicht gesondert geregelt wird Ihr Ihr Kundenkonto nach Beendigung des Vertrages innerhalb von 30 Tagen automatisch gelöscht. Soweit wir ge-setzlich verpflichtet sind, bestimmte im Zusammenhang mit Ihrem Nutzerkonto erhobene Daten auch nach der Beendigung des Vertrages aufzubewahren, löschen wir diese Daten erst, sobald die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

11. Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Maßnahmen ein, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten der Nutzer vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unbe-rechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. Zur Gewährleistung einer sicheren Datenübertra-gung erfolgt diese ausschließlich mittels „Transport Layer Security (TLS)“.

12. Ihre Rechte

Als betroffene Person im Sinne der DSGVO stehen Ihnen unter den gesetzlichen Vorausset-zungen folgende Rechte zu:

• Das Recht, Auskunft über die Datenverarbeitung sowie eine Kopie der verarbeiteten Da-ten zu erhalten (Auskunftsrecht, Artikel 15 DSGVO),

• das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten oder die Ergänzung unvollständiger Daten zu verlangen (Recht auf Berichtigung, Artikel 16 DSGVO),

• das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, sofern hierfür die gesetz-lichen Voraussetzungen vorliegen, sowie, falls die personenbezogenen Daten weitergege-ben wurden, die Information an andere Verantwortliche über den Antrag auf Löschung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist (Recht auf Löschung, Artikel 17 DSGVO),

• das Recht, die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Artikel 18 DSGVO),

• das Recht, personenbezogene Daten in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung dieser Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu verlangen (Recht auf Datenübertragbar-keit, Artikel 20 DSGVO),

• das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung, um sie zu unterbinden, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. Dies gilt nicht, sofern zwingende Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden können, die Ihre Interessen überwiegen, oder Ihre Daten zur Gel-tendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden (Wi-derspruchsrecht, Artikel 21 DSGVO),

• das Recht, Informationen über die wesentlichen Aspekte der gemeinsamen Verantwort-lichkeit zu erhalten, aus denen sich die Rollen und Verantwortlichkeiten jedes Verant-wortlichen hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Mechanis-men und Abläufe für die Ausübung der Betroffenenrechte ergeben (Artikel 28 Abs. 2 DSGVO);

• das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, um eine Datenverarbeitung, die auf Ihrer Einwilligung beruht, zu unterbinden. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf (Widerrufs-recht, Artikel 7 DSGVO) sowie

Sie haben ferner das Recht, sich zu allen mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Da-ten und mit der Wahrnehmung ihrer Rechte nach der DSGVO im Zusammenhang stehenden Fragen unseren Datenschutzbeauftragten zu rate zu ziehen (Artikel 38 Abs. 4 DSGVO) oder eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung gegen die DSGVO verstößt (Artikel 77 DSGVO).

Stand: April 2020/ AG

Kooperationspartner (PDF)